Unsere Datenlöschfristen

Diese Übersicht zeigt die Kategorien und Zwecke der Datenverarbeitung und Datenspeicherung dieses Systems. Einige Bereiche im System können spezifischere Kategorien und Zwecke haben, als diese hier gelisteten.

Website

Kategorie

Protokolldaten

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT) bzw. Zeitzonendifferenz zur UTC-Zeit
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seiten)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Adresse der Website, von der die Anforderung kommt (Referrer-URL)
  • Browsertyp sowie Sprache und Version der Browsersoftware
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Hostname des zugreifenden Rechners

Zweck

Bereitstellung der Lernplattform

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Lernplattform sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Lernplattform und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. g KDG.


Aufbewahrungsfrist
7 Tage
Rechtliche Grundlagen
Berechtigtes Interesse (KDG § 6.1(g)) Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt

Nutzer/innen

Kategorie

Stammdaten

Folgende Daten wurden im Rahmen des Einrichtungsprozesses erhoben:

  • Vor- und Zuname des Nutzers
  • E-Mail-Adresse des Nutzers
  • Schüler-ID / Lehrer-ID des Nutzers
  • Klasse / Kurs / Klausur
Im Rahmen der Nutzung können folgende Daten (freiwillig) angegeben werden:

  • Profilbilder
  • persönliche Interessen
  • Stadt / Land
  • Website / Messenger / Kontaktdaten

Zweck

Teilnahme und Kommunikation

Die Teilnahme unterliegt dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen.

Die Kommunikation sowie sonstige Nutzerdaten, die die Nutzer*innen selbst einspielen (z.B. Profilbilder, Chat) unterliegt der Einwilligung.

Aufbewahrungsfrist
1 Jahre
Rechtliche Grundlagen
Einwilligung (KDG § 6.1(b)) Die betroffene Person hat ihre Zustimmung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben
Berechtigtes Interesse (KDG § 6.1(g)) Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt

Kurskategorien

Zweck

Digitale Unterrichtsbegleitung

Im Rahmen der Digitalisierung des Unterrichtes bedarf es einer effizienten Plattform zur Verwaltung und zum Austausch der Unterrichtsmaterialien sowie der Arbeitsergebnisse.

Aufbewahrungsfrist
1 Jahre
Rechtliche Grundlagen
Berechtigtes Interesse (KDG § 6.1(g)) Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt

Kurse

Zweck

Bewertung von Leistungen

Nutzer*innen der Lernplattform Moodle sind in einem Kurs oder mehreren Kursen eingeschrieben. Im Rahmen der Nutzung werden Daten erfasst, die unmittelbar oder im weiteren Sinne der Bewertung von Kursleistungen dienen können.

Aufbewahrungsfrist
1 Jahre
Rechtliche Grundlagen
Berechtigtes Interesse (KDG § 6.1(g)) Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt

Aktivitätsmodule

Zweck

Aufbewahrungsfrist
Eine Aufbewahrungsfrist wurde nicht definiert

Blöcke

Zweck

Aufbewahrungsfrist
Eine Aufbewahrungsfrist wurde nicht definiert